Start in die Eishochsaison nach tollem Jahresauftakt

© tete_escape/Shutterstock

© tete_escape/Shutterstock

Mit dem kalendarischen Sommeranfang am 21. Juni beginnt für alle Eis-Fans die Hochsaison des kühlen und erfrischenden Schleckgenusses. Ob in diesem Jahr wohl der Vorjahresverbrauch von durchschnittlich 113 Kugeln je Bundesbürger übertroffen wird? Das Frühjahr verlief für die Speiseeishersteller jedenfalls blendend.

Aufgrund der außergewöhnlich vielen warmen Tage erzielten die Eishersteller nach Angaben von Marktforschungsinstituten allein in den ersten vier Monaten 2018 Umsatzzuwächse im Handel von bis zu über 15 %.

Auch für den Sommeransturm sind die Eis-Hersteller im Bundesverband der Deutschen Süßwarenindustrie e.V. (BDSI) gut gerüstet. Denn es gibt wieder eine große Vielfalt von neuen Eis-Kreationen. Neben abwechslungsreichen eiskalten Geschmackserlebnissen für zu Hause und unterwegs bieten die Speiseeisunternehmen in diesem Jahr besonders viele Produkte für individuelle Verbraucherwünsche und Ernährungsgewohnheiten an.

Wie wäre es zum Beispiel mit Skyr-Eis in den Geschmacksrichtungen Blaubeere, Aprikose-Sanddorn oder Himbeer-Cranberry? Skyr ist ein traditionelles isländisches Milchprodukt und punktet als Eiweißquelle mit wenig Fett. Die Vielfalt von laktosefreiem Eis und Bio-Eis wächst und auch Veganer oder Verbraucher mit glutenfreier Ernährungsweise können in der Tiefkühltruhe aus einem vergrößerten Angebot wählen. Ob voller Genuss, vegan, glutenfrei, laktosefrei oder Bio: jeder Eis-Fan wird im Sommer 2018 sein Lieblingseis finden (vgl. www.markeneis.de).