Speiseeis in Haushaltspackungen: die beliebtesten Eissorten der Deutschen

© unpict/Shutterstock

Die deutschen Verbraucher schlecken Eis besonders gerne zuhause und lieben deshalb vor allem Speiseeis aus Haushaltspackungen. Im Jahr 2017 wurden 238,5 Millionen Liter der eiskalten Erfrischung aus Haushaltspackungen verzehrt. Dies entspricht einem Marktanteil von 46 % des von den industriellen Eisherstellern in Deutschland insgesamt abgesetzten Speiseeises.

Es gibt gleich mehrere Gründe für die Beliebtheit dieses Eisformats, informiert Ernst Kammerinke, Geschäftsführer im Bundesverband der Deutschen Süßwarenindustrie e.V. (BDSI). „Eis aus Haushaltspackungen lässt sich individuell portionieren. Man kann es sehr gut mit anderen Eissorten mischen und es ist oft die Basis für kreative Desserts in Kombination mit Früchten, Frucht- oder Schokoladensaucen, Gebäck oder Sahne. Auch preislich ist Eis aus Haushaltspackungen sehr attraktiv. Gerade für den Eisvorrat im Sommer sind die gut wiederverschließbaren Eispackungen ideal.“

Auf der Hitliste der beliebtesten Eissorten bei den Haushaltspackungen ist mit großem Abstand Vanille die Nummer 1, (24 %) gefolgt von den Geschmacksrichtungen Schokolade (12,3 %) und Nuss (9,2 %). Aber auch Kirsche, Stracciatella und der Klassiker Fürst Pückler erfreuen sich bei den Eis-Fans großer Beliebtheit.

*Quelle: Nielsen (Anteil nach Umsatz; Lebensmitteleinzelhandel und Drogeriemärkte, 2017)

Eine Pressegrafik der beliebtesten Eissorten der Deutschen (in Haushaltspackungen) finden Sie unter:
https://www.bdsi.de/fileadmin/redaktion/Grafik___Statistik/20180725_beliebteste_Eissorten.jpg