25.05.2018

Holger Strait und Perry Soldan zu Ehrenvorsitzenden im BDSI ernannt

© BDSI

In der Mitgliederhauptversammlung des Bundesverbandes der Deutschen Süßwarenindustrie e.V. (BDSI) am 25.05.2018 in Münster wurden Holger Strait zum Ehrenvorsitzenden der Landesgruppe Nord des BDSI und Perry Soldan zum Ehrenvorsitzender der Landesgruppe Bayern des BDSI gewählt.

Holger Strait, Firma J.G. Niederegger GmbH & Co.KG, war 28 Jahre Mitglied des Vorstandes, davon 17 Jahre lang Vorsitzender der Landesgruppe Nord (2000–2017) und gehörte ebenso lange auch dem BDSI-Präsidium an. In dieser Zeit engagierte er sich in herausragender Weise für die Belange insbesondere der norddeutschen Süßwarenindustrie. Hierfür dankten ihm die Mitglieder des BDSI sehr herzlich. Als Geschäftsführender Gesellschafter führt Holger Strait seit 1986 die Geschicke der bereits im Jahr 1806 gegründeten Firma J.G. Niederegger GmbH & Co. KG und trug maßgeblich dazu bei, neben dem Holstentor auch Marzipan als Wahrzeichen der Hansestadt Lübeck zu etablieren.

Perry Soldan, Fa. Dr. Soldan, hatte von 2007 bis 2017 den Vorsitz der Landesgruppe Bayern inne und war in dieser Zeit ebenfalls im BDSI-Präsidium. Vor über 115 Jahren legte sein Urgroßvater Dr. Carl Soldan den Grundstein für das Familienunternehmen. Der Apotheker und Medizinalrat überraschte von Beginn an konsequent mit selbst entwickelten Produkten, die am Puls der Zeit waren und überzeugte insbesondere mit Innovationen im Bereich der Hustenbonbons. Seit 2005 steht Perry Soldan dem Familienunternehmen mit rund 200 Mitarbeitern als Geschäftsführender Gesellschafter vor. Die Mitglieder des BDSI dankten Perry Soldan für sein außerordentliches Engagement für die bayerische Süßwarenindustrie.