22.10.2015

„Forum Nachhaltiger Kakao“ als Leuchtturmprojekt der Bundesregierung ausgezeichnet

© piotreknik

Der Bundesverband der Deutschen Süßwarenindustrie (BDSI) begrüßt, dass das „Forum Nachhaltiger Kakao“ als Leuchtturmprojekt der nationalen Nachhaltigkeitsstrategie für das Jahr 2016 ausgezeichnet worden ist. Damit honoriert die Bundesregierung die Anstrengungen des Forums, die Nachhaltigkeit im Kakaosektor voranzutreiben. Der BDSI gehört zu den Initiatoren und Gründungsmitgliedern des Forums im Frühsommer 2012.

Der Einsatz nachhaltig erzeugter Rohstoffe in Süßwaren und Knabberartikeln wird von der deutschen Süßwarenindustrie seit vielen Jahren intensiv vorangetrieben. Dies gilt insbesondere für Kakao, den wichtigsten Rohstoff der Schokolade. Im Jahr 2014 lag der Anteil an nachhaltig erzeugtem Kakao in den in Deutschland verkauften Süßwaren bei 27 %. 2011 lag dieser Anteil noch bei ca. 3 %.

„Die deutsche Süßwarenindustrie engagiert sich intensiv für einen nachhaltigen Kakaoanbau und ist hier auf einem guten Weg“, sagt Stephan Nießner, Vorsitzender des BDSI. „Wenn jeder in der Kakaolieferkette weiterhin seinen Beitrag leistet, sind wir zuversichtlich, unsere ambitionierten Ziele zu erreichen.“

Die Süßwarenindustrie in Deutschland engagiert sich zudem bei dem jüngst angelaufenen Projekt PRO-PLANTEURS. Dieses ist das erste gemeinsame Projekt des „Forum Nachhaltiger Kakao“ mit der Regierung der Republik Côte d’Ivoire (Elfenbeinküste) in Westafrika. Ziel ist es, 20.000 kakaoproduzierende Familienbetriebe und ihre Organisationen in den östlichen und südöstlichen Regionen des Landes zu professionalisieren, ihre Ernteerträge und damit ihre Einkommen zu steigern und die Ernährungs- und Lebenssituation der Kakaobäuerinnen und -bauern und ihrer Kinder insgesamt zu verbessern.

Zum Hintergrund:

Der Verein „Forum Nachhaltiger Kakao“ ist eine gemeinsame Initiative von Bundesregierung, Zivilgesellschaft sowie Industrie und Handel und bringt relevante Akteure aus Deutschland mit denen aus den Produktionsländern sowie internationalen Initiativen zusammen. Das Ziel des Forums ist es, die Lebensumstände der Kakaobauern zu verbessern, die natürlichen Ressourcen und die Biodiversität in den Anbauländern zu schonen und zu erhalten, sowie den Anteil an nachhaltig erzeugtem Kakao zu erhöhen. Derzeit hat das Forum ungefähr 70 Mitglieder und steht weiteren Interessenten offen. Der BDSI gehörte zu den Initiatoren und Gründungsmitgliedern des Forums im Frühsommer 2012. Weitere Informationen zum Forum Nachhaltiger Kakao finden Sie unter www.kakaoforum.de

Der BDSI hat seinen Mitgliedern bereits im Jahr 2012 empfohlen, den Anteil nachhaltig erzeugten Kakaos in den in Deutschland verkauften Süßwaren in den kommenden Jahren deutlich zu erhöhen, um für die Gesamtbranche einen Anteil von 50 % im Jahre 2020 zu erreichen. Bis zum Jahr 2025 soll der Anteil 70 % betragen. Diese Zielsetzung ist sehr ambitioniert. Im Jahr 2011 lag der Anteil bei ca. 3 %, 2012 ist er auf 7 % gestiegen, 2013 lag der Anteil bei 17,5 % und 2014 bei 27 %.

Eine Pressegrafik zum Anteil nachhaltig erzeugten Kakaos in den in Deutschland verkauften Süßwaren finden Sie unter:

http://www.bdsi.de/zahlen-fakten/rohstoffverarbeitung-in-der-suesswarenindustrie/