29.08.2017

Dr. Michael Granvogl gewinnt renommierten „Young Scientist Award“

© BDSI

© BDSI

Dr. Michael Granvogl (42), designierter Direktor des Lebensmittelchemischen Instituts des Bundesverbandes der Deutschen Süßwarenindustrie e.V. (LCI), gewinnt den renommierten „Young Scientist Award“ (2017) der Agricultural and Food Chemistry Division der American Chemical Society (ACS) während deren 254th National Meeting & Exposition in Washington, DC, USA. Dieser Wissenschaftspreis würdigt herausragende Arbeiten junger Wissenschaftler im Bereich der Lebensmittelchemie und wird in den USA von der ACS bereits seit 1992 vergeben. Dabei bezieht sich der Preis weniger auf einzelne Arbeiten, sondern vielmehr auf die Gesamtheit der bis dato erzielten Leistungen in den jeweiligen Arbeitsgebieten der Wissenschaftler.

Dr. Granvogl setzte sich in der Abschlusspräsentation am 22.08.2017 in Washington gegenüber vier weiteren Finalisten durch. Vor ihm konnten erst zwei aus Deutschland stammende Nachwuchswissenschaftler diese Auszeichnung erreichen.

Dr. Michael Granvogl wird zum 01.12.2017 die Leitung des LCI übernehmen. Er war zuvor Akademischer Oberrat und Privatdozent am Lehrstuhl für Lebensmittelchemie der Technischen Universität München, wo er sich zuletzt habilitierte. Seine Schwerpunkte liegen in den Bereichen Maillard-Chemie, Aromastoff-Analytik sowie prozessbedingte Kontaminanten in Lebensmitteln.