Warum Tortillachips drei Ecken haben: 12 Fun Facts über Knabberartikel

© HitToon/Shutterstock

© HitToon/Shutterstock

Knabberartikel wie Kartoffelchips, Erdnussflips, Salzbrezeln und Co. werden besonders gerne in Gemeinschaft gegessen und sind von Partys, Grillfesten, gemeinsamem Fußballgucken oder geselligem Beisammensein im Freundeskreis nicht mehr wegzudenken.

Damit Sie ab sofort auf jeder Feier nicht nur mit leckeren Produkten, sondern auch mit neuem Wissen punkten können, hat die Fachsparte Knabberartikel im Bundesverband der Deutschen Süßwarenindustrie e.V. (BDSI) einige weniger bekannte Informationen rund um salzige Snacks gesammelt und grafisch aufbereitet. In den Fun Facts finden Sie endlich Antworten auf die grundlegenden Fragen u. a. zum Salzstangenäquator, den drei Ecken der Tortillachips, dem Entstehungszeitpunkt der Stapelchips oder dem ersten Knabberartikel im Weltraum.

Die Hersteller von salzigen Snacks bieten eine Vielzahl von leckeren Produkten für jeden Anlass und Geschmack: Das Sortiment reicht von Kartoffelchips, Erdnussflips, Salzstangen, Erdnüssen und Nussmischungen bis hin zu Tortilla- und Gemüsechips. Knabberartikel sind sehr vielseitig und werden aus hochwertigen natürlichen Rohstoffen wie Kartoffeln, Mais, Getreide oder Erdnüssen hergestellt, häufig auch in Bioqualität. Darüber hinaus werden salz- und/oder fettreduzierte Varianten angeboten, die ebenfalls einen bedeutenden Anteil am Gesamtverzehr von Knabberartikeln haben. In allen Produkt-Segmenten sind zudem verschiedene Packungsgrößen erhältlich, um unterschiedlichen Verbraucherwünschen gerecht zu werden.

Die Fun Facts zu Knabberartikeln finden Sie hier