04.12.2015

Zahl der Woche: Deutsche Süßwarenindustrie produziert rund 144 Millionen Schoko-Nikoläuse und Weihnachtsmänner

© BDSI

Ob in zartschmelzender Milchschokolade oder mit hohem Kakaogehalt, ob in klassischer Gestalt des Bischof von Myra, als Weihnachtsmann mit weißem Bart und rotem Mantel oder mit cooler Sonnenbrille, ob klein oder groß: Die deutsche Süßwarenindustrie hat in diesem Jahr rund 144 Millionen Schokoladen-Nikoläuse und Weihnachtsmänner hergestellt und bewegt sich hiermit quasi auf Vorjahresniveau. Dies ist das Ergebnis einer aktuellen Umfrage des Bundesverbandes der Deutschen Süßwarenindustrie  e.V. (BDSI) bei seinen Mitgliedsunternehmen.

Über zwei Drittel der in Deutschland produzierten Schokoladen-Nikoläuse und Weihnachtsmänner wurden in den letzten Wochen an den deutschen Lebensmittelhandel, Kaufhäuser und den Fachhandel ausgeliefert. Jeder Dritte der hierzulande hergestellten Schoko-Weihnachtsmänner geht in den Export, und zwar nicht nur in die europäischen Nachbarstaaten, sondern auch u.a. in die USA, nach Australien, Indien und Japan. Besonders beliebt sind deutsche Schoko-Nikoläuse in Österreich, Frankreich und England.

Immer mehr der süßen Hohlfiguren enthalten Kakao, der nachhaltig hergestellt wird. Die Hersteller wollen mit ihrem Einsatz für einen nachhaltigen Kakaoanbau dafür sorgen, dass dieses Angebot in den nächsten Jahren weiter zunimmt. Die deutsche Süßwarenindustrie engagiert sich deshalb im „Forum Nachhaltiger Kakao“, einer gemeinsamen Initiative der Bundesregierung, der deutschen Kakao- und Schokoladenwirtschaft, dem deutschen Lebensmittelhandel und der Zivilgesellschaft. Das Forum setzt sich für eine Verbesserung der Produktionsbedingungen und Lebensverhältnisse von Millionen von Kakaobauern ein. Erst vor wenigen Wochen hatte die Bundesregierung das „Forum Nachhaltiger Kakao“ als Leuchtturmprojekt der nationalen Nachhaltigkeitsstrategie für das Jahr 2016 ausgezeichnet. Damit honoriert die Bundesregierung die Anstrengungen der hieran Beteiligten, die Nachhaltigkeit im Kakaosektor voranzutreiben. Der BDSI gehört zu den Initiatoren und Gründungsmitgliedern des Forums, dessen Projekt „PRO PLANTEURS“ gerade in der Elfenbeinküste in Westafrika an den Start gegangen ist.

Weitere Informationen zur Nachhaltigkeitsinitiative des BDSI im Kakaosektor finden Sie unter:

http://www.bdsi.de/positionen-themen/nachhaltigkeit/kakaosektor/nachhaltigkeitsinitiative-des-bdsi/

Umfangreiche Informationen zum deutschen Forum Nachhaltiger Kakao finden Sie hier: www.kakaoforum.de