Mitgliedschaft

Ihre Vorteile als ordentliches Mitglied auf einen Blick

  • Aktive Mitgestaltung der Interessenvertretung der Süßwarenindustrie gegenüber Politik, Verwaltung, Marktpartnern und Öffentlichkeit sowie innerhalb unserer nationalen und europäischen Dachverbände
  • Aktuelle branchenspezifische und gezielte Informationen für die Süßwarenindustrie aus unseren Kompetenzfeldern:
    • Lebensmittelrecht und -sicherheit
    • Qualitätsmanagement und Hygiene
    • Gesundheit und Ernährung
    • Sozialpolitik/Arbeitsrecht
    • Handel
    • Außenhandel
    • Rohstoffe und Agrarpolitik
    • Verpackung und Umwelt
    • Öffentlichkeitsarbeit
  • Exklusiver Mitgliederservice über das BDSI-Intranet
  • Mitwirkung in allen BDSI-Gremien
  • Nutzung des BDSI-Netzwerkes für Ihre Belange
  • hochrangiger Branchentreff auf der BDSI-Mitgliederhauptversammlung und den Landesgruppentagungen
  • Teilnahme an Fachtagungen und Seminaren

Voraussetzungen für eine ordentliche Mitgliedschaft

  • industrielle Herstellung von Bonbons und Zuckerwaren, Schokoladewaren, Feinen Backwaren, Knabberartikeln, Markeneis, Kaugummi, Rohmassen, Kakaohalberzeugnissen, Speiseeis-Rohstoffen oder Sirupen
  • Produktionsstandort in Deutschland
  • Vertriebsgesellschaft in Deutschland mit Produktionsstätte in der EU oder der Schweiz

 

Sind Sie interessiert und erfüllen Sie diese Voraussetzungen?

Zum Kontaktformular


Sie haben Fragen zur BDSI-Mitgliedschaft? Sprechen Sie uns gerne an.

Ihr Ansprechpartner:

Klaus Reingen

Hauptgeschäftsführer
(Syndikusrechtsanwalt)
Telefon: 0228 26007-0
Telefax: 0228 26007-89
E-Mail: klaus.reingen@remove-this.bdsi.de  


Neben einer ordentlichen Mitgliedschaft für Unternehmen, die Süßwaren industriell herstellen, bietet der BDSI die Möglichkeit von Fördermitgliedschaften an.

Ihre Vorteile als Fördermitglied auf einen Blick:

  • Einladung zu hochrangigen Branchenveranstaltungen wie der Mitgliederhauptversammlung des BDSI und den Tagungen der Landesgruppen. Diese Veranstaltungen bieten umfangreiche Kontaktmöglichkeiten zu Unternehmern und Top-Managern der deutschen Süßwarenindustrie und sind geschätzte Plattformen für Information, Kommunikation und Kontaktpflege bzw. -ausbau.
  • Nutzung des BDSI-Netzwerkes für Ihre Belange
  • Aktuelle branchenspezifische und gezielte Informationen für die Süßwarenindustrie in unseren Kompetenzfeldern
  • Exklusiver Mitgliederservice über das BDSI-Intranet
  • Fördermitglieder haben in Absprache mit dem BDSI zudem bei einer geeigneten thematischen Anbindung die Option, ihre Angebote und Leistungen für die Süßwarenbranche in ausgewählten Ausschüssen oder Veranstaltungen zu präsentieren.

Voraussetzungen für eine Fördermitgliedschaft

  • Fördermitglieder können Unternehmer, Unternehmen und Organisationen sein, die aufgrund ihrer geschäftlichen oder wirtschaftlichen Beziehungen an einer Zusammenarbeit mit dem BDSI interessiert sind und die nicht die Bedingungen für eine ordentliche Mitgliedschaft erfüllen.
  • Die bereits heute beim BDSI angebundenen Fördermitglieder stammen aus ganz unterschiedlichen Bereichen: Von Anbietern von in der Süßwarenindustrie eingesetzten Zutaten über Entsorgungsunternehmen, Maschinenhersteller für die Süßwarenindustrie bis hin zu IT-Dienstleistern und Beratungsunternehmen in Bezug auf Süßwarentechnologie und Produktentwicklung. Diese große Bandbreite zeigt, dass für Unternehmen oder Organisationen aus verschiedensten Branchen eine Fördermitgliedschaft beim BDSI einen beiderseitigen Nutzen schafft.

 

Sind Sie interessiert und erfüllen Sie diese Voraussetzungen?

Zum Kontaktformular


Sie haben Fragen zur Fördermitgliedschaft? Sprechen Sie uns gerne an.

Ihre Ansprechpartnerin:

Beate Olzem

Geschäftsführerin
Telefon: 0228 26007-70
Telefax: 0228 26007-88
E-Mail: beate.olzem@remove-this.bdsi.de